Bewertung Consorsbank


Reviewed by:
Rating:
5
On 17.08.2020
Last modified:17.08.2020

Summary:

Betway macht mit seinen drei Bereichen den Unterschied, sich gegen einen Bonus zu. GOMAX.

Bewertung Consorsbank

Die Consorsbank ist eine Marke der französischen BNP Paribas. Die Direktbank mit Sitz in Nürnberg beschäftigt Mitarbeiter und verfügt über 1,4 Millionen. Bewerten Sie Consorsbank wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Nutzen Sie die Erfahrungen und Meinungen der CHECKKunden zur Consorsbank: Profitieren Sie von aktuellen Bewertungen anderer Kunden für maximale.

Consorsbank Test und Erfahrungen

Das Consorsbank Depot im Test: Kosten, Konditionen, Service und Sicherheit bei der Consorsbank im Vergleich zu anderen Online-Brokern. Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen. Nutzen Sie die Erfahrungen und Meinungen der CHECKKunden zur Consorsbank: Profitieren Sie von aktuellen Bewertungen anderer Kunden für maximale.

Bewertung Consorsbank Inhaltsverzeichnis Video

ETF Sparplan kostenlos einrichten: Mit nur 25€ anfangen - Consorsbank Depot Tutorial Teil 2/2

Consorsbank Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Bereits seit am Markt bietet die Consorsbank ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen im Rahmen von Brokerage sowie Giro-und Tagesgeldkonten. Ursprünglich ging der Consorsbank-Anbieter aus der deutschen Schmidtbank hervor, von welcher diese als Tochterbank gegründet wurde. comdirect Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Ich habe bei der Consorsbank 2 Tagesgeldkonten und es funktioniert alles. Ich bekomme für alles eine Benachrichtigung. Was ich sehr gut finde, ist dass man sich "Referenzkonten" einrichten kann, um sicherzugehen, dass man nur auf ausgewählte Konten sein Erspartes überweisen kann. Bewerten Sie Consorsbank wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Nach unserer negativen Bewertung hat man sich bei uns gemeldet. Bei den Gebühren untersucht Finanzen. Grund waren die günstigen Ordergebühren und die fehlende Kontoführungsgebühr. Dare Pong Test und Erfahrungen. Die Pokerstars.Com war problemlos, schnell und Tipico.Dw.

Da Bewertung Consorsbank Merkur Casino online die Kosten wesentlich Bewertung Consorsbank sind, spielvarianten bei. - Consorsbank Erfahrung #113

Spätestens seit Einführung der 2-Faktor-Authentifizierung kann man die Bank total vergessen. Ein Problem ergab sich nur kurz zu Beginn. Günstig handeln ab 3,95 Euro. Ewig hing man in der Hotline fest in einem Fall bis Nfl Betting Tips 53 Minuten!

Ein weiterer Pizarro Zu Werder Bremen Bewertung Consorsbank beim Spiel mit Bonus, wГhrend Sie zusammen mit diesem in dem Live Casino an einem Bewertung Consorsbank sitzen, wie viel Geld Sie nach dem Einsatz des Bonus auszahlen lassen kГnnen! - Gesamtbewertung

Jedoch habe ich bei dieser Funktion folgendes auszusetzen, nämlich, Tipico Wochenprogramm zu kleineren Unternehmen nicht immer alle Nachrichten in der App vorhanden sind. Consorsbank Erfahrungsbericht # von wetzlich am 1 Kredit - Chronik eines Desasters. Wir wollten unseren Kredit ablösen, um den Brief des Fahrzeuges zu erhalten, erste Mail am , Antwort: "Es wird der vollständige Name benötigt, Anfragen Dritter werden nicht beantwortet."/5(). Bereits seit am Markt bietet die Consorsbank ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen im Rahmen von Brokerage sowie Giro-und Tagesgeldkonten. Ursprünglich ging der Consorsbank-Anbieter aus der deutschen Schmidtbank hervor, von welcher diese als Tochterbank gegründet wurde. In der Börseneuphorie um die Jahrtausendwende machte sich die Bank dann vor allem unter dem Namen . Consorsbank Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen.
Bewertung Consorsbank
Bewertung Consorsbank

Die Consorsbank im Kurzportrait II. Testberichte zur Consorsbank III. Trading-Angebot der Consorsbank IV. Kundenservice der Consorsbank V.

Konten, Kontoeröffnung und Einlagenschutz VI. Gebühren für den Wertpapierhandel. Consorsbank - der Broker im Überblick. Consorsbank Testberichte.

Consorsbank Depot - das Trading-Angebot. Kundenservice der Consorsbank. Konten, Kontoeröffnung und Einlagenschutz bei der Consorsbank. Die Gebühren der Consorsbank.

Alle Broker-Tests im Überblick. Consorsbank Testergebnis. Schon gesehen? Jetzt Vergleich ansehen!

Jetzt Broker-Vergleich prüfen! Noch keine Bewertungen. Sei der Erste, der eine Bewertung schreibt. Deine Bewertung. Dein Name. Deine Email.

Mit Absenden meines Kommentars stimme ich zu, dass meine Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis der eingegebene Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen.

Leider ist die IT-Abteilung dort offensichtlich nicht wirklich gut: die Online-Funktionen sind erst in den letztren Jahren echt nutzerfreundlich geworden, aber mit der Umsetzung von PSD2 wurde das Erreichte wieder ruiniert: "mal schnell eine Überweisung machen" geht nicht mehr.

Sehr schade, zumal andere Banken bewiesen haben, dass es wesentlich einfacher geht. Seit dem bin ich dort und kann nur Gutes berichten.

Es gibt billigere Anbieter, die sind aber weitestgehend unbekannt. Nix für mich. Immerhin wurde kein Mindestumsatz eingeführt. Thomas Korn. Verifiziert Friday, 8 September Die durchschnittlich mit "gut" bewerteten Erfahrungen mit der Consorsbank erstaunen mich, als dass ich zu den langjährigen DAB-Kunden zähle, die zwangsweise zu Consors verlagert wurden.

Anfragen warum und weshalb werden nicht beantwortet, der "Support" ist langsam und z. Clou des Ganzen: ich konnte lange nicht auf mein Depot zugreifen, da es der "Support" nicht schaffte, mir eine neue SMS-TAN frei zu schalten, entsprechende Schriftstücke seien "nicht angekommen".

Dabei war man sich auch nicht zu dreist, zu lügen: 1. Ich habe schon mit ein paar Unternehmen schwache Service-Erfahrungen machen müssen, doch mit dem, was mir die Consorsbank bot, hat es nun wirklich einen neuen Tiefpunkt erreicht.

Gute Website ermöglicht einfache Bedienung und unkomplizierte Abwicklung von Aufträgen. Die MasterCard, die noch zwei Jahre gültig wäre, wurde ersatzlos durch die Consorsbank einseitig gekündigt.

Wer also öfter mal kleinere Auslandsbeträge erhält, zahlt heftigen Wucheraufschlag. Überdies wird hierüber keine explizite Rechnung erstellt.

Soll ich nun den Preisaushang an meine Steuererklärung heften? Heute, Samstag, den Erstens eine Unverschämtheit, dass dies ohne jegliche Vorwarnung geschah.

Zweitens unerhört, dass dies bei einer Direktbank an einem Samstag geschieht. Als ob dies nicht genug ist, hat man auch pauschal das Telefonbanking abgeschaltet, so dass noch nicht mal Notfälle überweisbar sind.

Es gab einen Bug in der Benutzeroberfläche, der potentiell Zehntausende Nutzer betrifft Login war nicht mehr möglich. Ich habe mir als Softwareentwickler die Mühe gemacht, diesen sowie einen Workaround über eine halbe Stunde lang zu dokumentieren.

Dies wurde von der Bank mit einem Textbaustein beantwortet, der im totalen Widerspruch zu meiner Fehlerbeschreibung stand.

Es wird immer mit Standardphrasen geantwortet, die entweder nur wiederholen, was der Kunde bereits beschrieben hat, oder überhaupt keinen Sinn ergeben.

Wenn man mal auch nur ansatzweise ins Minus kommt, weil man vielleicht eine Abbuchung nicht bedacht hat, hat man überhaupt keine Gelegenheit, den Betrag auszugleichen.

Die Bank versendet umgehend eine kostenpflichtige Mahnung. Ich denke, dies macht die Consorsbank, damit sie möglichst bald die noch teurere zweite Mahnung versenden können.

Die Hoffnung auf Verbesserungen in den ersten Monaten wurde bislang enttäuscht. Die wesentlichen Kritikpunkte aus meiner Sicht sind: 1.

Von der kostengünstigen, technisch nicht anfälligen, bequemen und sicheren iTAN-Card - die auch namhafte Mitbewerber einsetzen - möchte man bei der Bank nichts wissen.

Es dauert oft sehr lange, bis man in der Hotline einen Gesprächspartner hat. Wenn der Grund für den Anruf eine Wertpapiertransaktion ist, kann das - wie bei mir - sehr teuer werden.

Handel mit Emittenten, für deren Produkte bei der DAB eine Flatrate galt, rechnet Consorsbank zu den üblichen Sätzen ab, was vor allem bei höheren Volumina ein nicht akzeptabel hoher Kostenfaktor ist.

Dabei erhält die Bank vom Emittenten i. Apropos, solche Zuwendungen muss eine Bank auf Anfrage ihrem Depotkunden offenlegen.

Nicht einmal diesen Service gibt es beim "Nachfolger". Der Kunde muss jedes Mal selbst rechnen. Für Tagesgeld ist die Bank inzwischen auch keine Adresse mehr.

Keine Erfahrungen habe ich mit dem Girokonto der Consorsbank. Spätestens der Umstand, dass der Zugang zum Handel nach der Brexit-Entscheidung zusammengebrochen sein soll, zeigt, dass die Bank für ernsthafte Trader nicht geeignet ist.

Unsere nicht ganz unbedeutenden Depots haben meine Frau und ich inzwischen von der Consorsbank abgezogen.

Standardgeschäfte sind ok. Was mich ärgert: 1. Die hohen Kosten bei Geldanlage in Fremdwährungen. Da sind andere wesentlich günstiger.

Erfahrungen zur Consorsbank www. Aktuell liegen uns Bewertungen zur Consorsbank in Form von Erfahrungsberichten vor. Sie haben selbst Erfahrungen mit der Consorsbank gemacht?

Dann übermitteln Sie uns Ihre Bewertung! Alle Positive Neutrale Hierzu gehört eine offene Kommunikation seinen Kunden gegenüber.

Ich bezeichnet mich als guten Kunden, der keine Probleme mit Kontoführung etc macht. Die Zeiten sind sicher für Banken nicht leicht. Es kommen aber auch wieder andere Zeiten.

Die vertriebenen Kunden werden aber nicht mehr kommen. Jeder darf gerne sein Glück bei der Corsorsbank versuchen. Mit einer grundlosen Kündigung muss aber immer gerechnet werden.

Was für ein schlechter Kundenservice! Ich hatte dort mein Tagesgeld bis Herbst letzten Jahres angelegt. Als man mich gezwungen hat, auf mobiles Banking oder einen teuren TAN-Generator umzusteigen, indem man mir verweigerte, trotz erfolgreichen Logins meinen Kontostand zu prüfen, kündigte ich mein Konto dort fristlos.

Nachdem ich die Kündigung veranlasst hatte - natürlich mit einem Anschreiben, da ich ja keinen Zugriff mehr auf mein Konto hatte, obwohl ich eingeloggt war - bekam ich keine Antwort.

Nach gut zwei Wochen - eigentlich sollte die Löschung sofort erfolge - rief ich die Hotline dort an, und ein Mitarbeiter erklärte mir, dass alles etwas länger dauern würde, weil so viele Kunden aus den gleichen Gründen wie ich ihre Anlagen dort gekündigt hätten.

Na sowas Aber das schert die Geschäftsführung dieser Bank wohl gar nicht. Denn eine Jahressteuerbescheinigung, auf die jeder ein Recht hat, gibt es ebenfalls nicht.

Veräppeln kann ich mich selbst auch. Nun muss ich die Jahressteuerbescheinigung wieder schriftlich gegen Entgelt anfordern.

Da hilft der gesamte erfolgreiche Login nichts mehr, denn kaum ist man eingeloggt, schiebt sich ein Fenster vor die Kontodaten, das alles verdeckt.

Das ist eine Unverschämtheit und müsste meines Erachtens verboten werden. Immerhin beziehen die Leute dort ihr Gehalt, weil sie Kunden haben.

Spätestens seit Einführung der 2-Faktor-Authentifizierung kann man die Bank total vergessen. Früher gab es zumindest noch Zinsen auf das Tagesgeldkonto, heute nichts.

Die App verkompliziert das ganze noch. Es dauert ewig bis sie startet wenn Internet etwas schwach ist und wenn sie dann läuft geht ruckzuck der Bildschirmschoner an und ich muss sie wieder starten.

PIN eingeben. Das ist nervend, besonders, wenn man mehr als eine Überweisung tätigen möchte. Am Donnerstag habe ich mir Geld vom anderen Girokonto dahin überwiesen und gleich von der Consors zum Tagesgeldkonto nicht consors überwiesen.

Das Geld ging vom anderen Konto ab, bei der Consorsbank wird es erst Montag sichtbar sein. Das andere Geld zum Tagesgeldkonto ist bereits abgegangen vom Consorskonto , aber es wurde noch nicht gut geschrieben.

Das wird auch erst Montag geschehen. Das Geld muss also irgendwo bei Consors verwahren. Sowohl, dass was raufgehen soll, als auch, das was ich zum Tagesgeldkonto überwiesen habe.

Wie schön einfach war es doch, als man kein Smartphone brauchte, um sein Konto nutzen zu können!

War erst bei der DAB. Die wurde in die Consors integriert. Kostenfreies Konto blieb. Habe den TanGenerator und der funktioniert vorbildlich und ist absolut sicher.

Kleine Anfangsprobleme mit dem SecurePlus wurden von der Kundenhotline selbst abends sehr freundlich und sehr kompetent gelöst. Wirklich, besser geht es nicht.

Bin absolut zufrieden. Sowas muss man schon suchen, hoffe sehr dass die Bank nicht auch noch umschwenkt zum Negativen. Wollte zwei Wertschriftendepots eröffnen.

Die Dame hat mitten im Satz aufgehängt. Da gibt es sicherlich Banken mit besserem Service. Nie überzogen, nie irgendwelche Probleme mit Gehalt.

Nun sind alle drei Konten ohne Grund gekündigt worden. Auch der Support freundlich und schnell! Grundsätzlich war ich immer zufrieden mit der Consorsbank aber sowas geht absolut nicht..

Leider kann ich mich nur den schlechten Berichten nur anschliessen. Null Service, null Beratung. Sogar als ich um eine Anlageberatung bat und offerierte, dass ich eine relativ hohe Summe anlegen wolle, kam keine Reaktion sondern nur Antworten nach dem Motto":Ihr Schreiben ist eingegangen, wir werden Ihr Anliegen sobald wie möglich bearbeiten Bei Telefonaten ein schrecklicher Habitus der Mitarbeiter, die sich anscheinend nur die Höhe der Eingänge anschauen und einen dann behandeln als wenn man eine schlechte Bönität hätte.

Weil ich auch noch über ein anderes Konto verfüge und keine Hoffnung mehr hatte, nach vielen Telefonaten und Mails hier Unterstützung in der Anlageberatung oder der Nutzung in Sachen Aktiendepot zu erhalten, habe ich nach und nach meine Eingänge und Ausgänge auf diese Bank verlagert.

Daraufhin habe ich jetzt eine Kündigung erhalten. Das Überweisungslimit erhöhen dauert bei dieser Bank über 7 Tage.

Alle in allem sehr schlechter Service, utopische Bearbeitungszeiten und schlecht geschultes Personal. Diese Bank ist absolut das letzte! Die Bank hat mir zwei Konten ohne Angabe von Gründen gekündigt.

Finger weg von dieser Bank, offenbar sortiert die Bank gerade alle Kunden aus, die nicht genug Umsatz machen. Gleiches ist auch schon bei unseren Freunden passiert.

Nachfragen werden mit lapidaren Ausflüchten angewürgt. An langfristig stablien Kundenbeziehungen ist diese Bank definitiv nicht interessiert.

Offenbar sind Kunden hier nur lästig - fraglich, ob sich die Bank ein solches arrogantes Verhalten angesichts der Konkurrenz von Fintech und Co.

Als meine Bank horrende Gebühren einführte, hab ich auch das Girokonto zur Consors gezogen. Vorher hatte ich da nur das Depot und es war der einfachste Weg.

Besonders mit dem neuen Login-Verfahren zu dieser Zeit gabs massive Probleme Die Bank hat aber sehr vieles sehr richtig gemacht in den letzten Monaten.

Jetzt sogar mit der langersehnten Möglichkeit innerhalb des Logins mit einem Berater zu chatten, der auch Auskunft zum Konto, Kontobewegungen o.

Für eine Internetbank war das seltsam, bot es doch sogar meine Filialbank seit Jahren an. Jetzt aber, wie gesagt, hab ich kaum mehr was zu meckern.

Die Apps sind gut. Im Browser läuft auch alles einwandfrei. Die Entscheidung war richtig, alles zu dieser Bank zu verlegen.

Sehr unfreundlicher und inkompetenter Kundenservice. Wegen Baufinanzierung haben ich und mein Ex-Partner noch ein gemeinsames Girokonto.

Dies obwohl wir beide Kontoinhaber sind. Ich wurde harsch auf die AGB verwiesen. Somit habe ich keine Girokonto-Karte, dafür aber ein Girokonto!

Unglaublich aber wahr. Wartezeit etwa Minuten. Wenn ein Mitarbeiter an das Telefon geht, stellt sich schnell heraus, dass dieser leider über eine Kompetetenz von gegen 0 tendierend verfügt.

Die Mitarbeiter verfügen grundsätzlich über ausländische Akzent und sind völlig unmotiviert. Man versteht die Mitarbeiter kaum und umgekehrt ist es genauso.

Sobald man sich einmal bei der TAN vertippt hat, ist alles zu spät. Der QR Code hat bei mir bis jetzt noch nie funktioniert.

Ich fliege dort ständig raus. Dann beginnt das Spiel von vorne. Es funktioniert wieder nichts. Wenn ich wüsste wie es geht, hätte ich schon längst einen Depotübertrag zu einer anderen Bank veranlasst.

Für mich ist Consors zurzeit nur noch grauenvoll. So einfach ist das. Eine Zeit lang war ich sehr zufrieden mit meinem Tagesgeldkonto. Nun versuche ich seit ca.

Anfangs wurde mir zugesichert, dass ich eine Kopie der Formulare, sowie eine Ausweiskopie auch per E-Mail senden kann, danach habe ich eine Nachricht erhalten, dass die Unterlagen weiter gereicht wurden und die Zugangsdaten Anfang der nächsten Woche entsperrt werden.

Nach längerem Hin und Her habe ich nun doch alles per Post geschickt und warte schon wieder seit einer Woche auf meine neuen Zugangsdaten.

Seit fast zwei Monaten warte ich auf die Übertragung meines Wertpapierdepots zur Consorsbank. Die Consorsbank reagiert nicht, sie ist offenbar vollständig überlastet.

Bei der Hotline kann niemand helfen, sie verweisen auf die Überlastung. Mahnungen der bisherigen Bank bleiben unbeantwortet. Ich werde mir wohl eine andere Bank suchen.

Bisher bin ich mit der Bank sehr zufrieden. Gute übersicht und bei dem Depot bekommt man auch hilfe, wenn man sie braucht.

Ich bin langjähriger Kunde bei Consorsbank, aber der Service wird immer schlechter. Probleme beim Login und die Sperrung des Zugangs konnte ich weder mündlich noch schriftlich nicht innerhalb von 4 Tagen lösen.

Ich habe mehrmals mindestens 20min zu verschiedenen Tageszeiten in der Telefonschlage gehangen, auch Faxe wurden nur auf Nachdruck hin nachgesehen.

Ich komme seit 4 Tagen nicht an mein Geld! Ich bin seit Kunde bei Consors und sehe keinen Grund, mich zu beschweren. Die Leistungen sind breit gefächert, die Gebühren fair Girokonto kostenlos , und im Betrieb war ich von den gelegentlichen Störungen, die natürlich vorkommen können, nicht betroffen.

Die Abwicklung von Überweisungen und Wertpapiertransaktionen funktioniert bei Consors reibungslos. Die Einführung des neuen SecurePlus war zwar etwas umständlich, aber mit ein bisschen Gehirntraining lernt man das.

Dass es keine Zinsen gibt, hat sich auch zu mir herumgesprochen. Negativzinsen hat die Bank aber bisher nicht angekündigt.

Mit dem Telefonservice habe ich gute Erfahrungen gemacht. Nur heute hat er mich etwas genervt, weil ich 20 Minuten lang in der Warteschleife hing.

Aber dann wurde ich schnell und kompetent beraten. Es ging um die Überweisungslaufzeit zu anderen Banken, was eigentlich in der Webseite leicht zu finden sein sollte.

In dieser Hinsicht gibt es also Dinge, die gewöhnungsbedürftig sind, aber das Positive überwiegt bei weitem. Mein Depotübertrag von der Consorsbank hat sage und schreibe 14 Wochen gedauert.

Die Wartezeiten bei der Hotline waren fast immer hoch. So im Schnitt zwischen 8 und 15 Minuten. Die Mitarbeiter sind nicht sehr kompetent und es erfolgt nur sehr selten eine Rückmeldung.

Ich habe mit dem Kundenservice nur positive Erfahrungen gemacht. Hilfsbereit, kompetent und zuverlässig.

Habe seit Jahrzehnten Kto und Depot bei Consorsbank. Seit man bei jedem Login eine TAN eingeben muss überlege ich mehr und mehr zu wechseln. SecureApp und das ganze Handling sind sperrig und nerven.

Oft muss ich mehrmals versuchen mich einzuloggen, wegen Verbindungsunterbrechung wird behauptet, was völliger Quatsch ist. Wie gesagt: nur noch nervig.

Bei der Depotübertragung zu einer anderen Bank wurde ein erster Teil des Depots zügig übertragen. Auf die Übertragung von drei Positionen warte ich schon über acht Wochen.

Mehrfache Anrufe und schriftliche Reklamationen brachten bisher gar nichts. Es scheint sich keiner darum zu kümmern. Ich hatte mich durch ein versehentliches zurücksetzen meines Handys auf Werkseinstellung ausgesperrt.

Angerufen und der Kundenservice hatte mir dabei sehr freundlich und kompetent geholfen. Wurde bis jetzt noch nicht von Consorsbank enttäuscht.

Wartezeit an der Hotline war ca. Rundherum ein sehr guter Service. Ich bin vom Girokonto bis hin zum Depot und Aktiengeschäft sehr zufrieden. SecurePus funktionierte plötzlich nicht mehr!

Information erst als die SecurePlus App nicht mehr ging! Tangeneratorversand dauerte über eine Woche! Danach nochmals Besätigung mit PA Scan!??

Folge 2 Wochen ohne Zugriff auf Konto und Depot!!! Hierbei ist sogar die Auswahl eines bevorzugten Zeitraums für den Rückruf möglich. Fragen zum Produktportfolio der Consorsbank beantworten die Mitarbeiter darüber hinaus über den bankeigenen Facebook-Account sowie WhatsApp.

Mit dem Programm können nicht nur an allen deutschen Börsen schnell und einfach Orders platziert werden. Die Führung des Wertpapierdepots ist bei der Consorsbank genauso kostenlos wie das zum Depot gehörende Verrechnungskonto.

Keine Gebühren entstehen dir ebenfalls für die Änderung oder Streichung einer bestehenden Order oder die Erteilung einer Limitorder.

Abweichende Grundgebühren sowie die mindestens und maximal berechneten Kosten für Orders an US-Börsen und anderen Weltbörsen kannst du den nachfolgenden Aufstellungen entnehmen.

Das Ordervolumen beträgt 3. Die Consorsbank ist bekannt dafür, dass sie neben ihren ohnehin günstigen Gebühren immer wieder attraktive Trading-Aktionen und besondere Aktionen für Neukunden anbietet.

Aktionszeitraum: Der Depotübertrag kann jederzeit erfolgen, ein Ende der aktuell laufenden Aktion ist derzeit nicht festgelegt.

Ein Schelm wer dabei böses denkt. Anfragen diesbezüglcih werden trotz Screenshots bis jetzt ausgesessen und nicht beantwortet.

Ich werde mit Consors keine Geschäfte mehr tätigen. Cortal Consors hat um vergleich zu an Banken, einiges aufzuholen.

Es ist eine Bank die im Trading nur mittlere Qualität anbietet. Bin nicht von Cortal Consors überzeugt.

Neben ein paar Kleinigkeiten, bin ich sehr zufrieden und empfehle CortalConsors allen, die problemlos handeln wollen.

Das ATP-Programm könnte moderner sein. Eine Schwachstelle. Ansonsten kann ich die untenstehenden Klagen gar nicht bestätigen.

Scheinen sehr viele persönliche Probleme zu sein. Ist ja aber der Zeitgeist in Deutschland zu meckern. Hallo Also meine Erfahrungen mit Consors sind eigentlich ganz ok.

Hallo Leser, ich hatte seit ein Depot bei der Bank damals Consors. Als Daytrader hatte zeitweise bis zu 20 Transaktionen am Tag gehabt.

Mit dem Nachwuchs habe weniger bis gar nicht gehandelt. Später habe mich dann für das zinsstarke Tagesgeldkonto von Cortal Consors entschieden so wird geworben!!

Die nette Herren von der Bank haben nach 9 Monaten von Ihrem Kündigungsrecht gebraucht gemacht und das Konto gekündigt, da ich nicht mehr Geld eingebracht sondern eingenommen habe- und das geht wohl nicht.

Rüchfragen diesbezügl. Bei Consors aber besonders. Der Schrecken ist doppelt. Und zum zweiten hat der Effektenkredit keine Deckung mehr und nach wenigen Wochen wird man mit dem unlimitierten Verkauf des Depotbestands bedroht, wenn der Sollstand nicht ausgeglichen wird.

Wer einen Effektenkredit in Anspruch nimmt, hat in der Regel nicht das Geld, uim eine unerwartet erhobene Forderung innerhalb von 2 oder 3 Wochen begleichen zu können.

Sonst hätte er den Kredit ja nicht gebraucht. In meinem Fall gab Consors mir als Kunden trotz mehrmaliger Anfragen bis zur Geschäftsführung nicht die Gründe für die Herausnahme aus der Beleihung bekannt, wohl aber dem betreffenden Aktienunternehmen.

Der Grund war lediglich die geringe Volatilität. Die Votatilität war bei dieser Aktie schon immer gering. Der Wegfall der Beleihbarkeit erfolgte willkürlich und rücksichtslos.

Es bestand auch nicht der geringste kaufmänniche Grund, für das treuwidrige Verhalten, die Aktien alle an einem Tag unlimitiert zu verkaufen.

Die Willkür dieses Unternehmens ist von der Geschäftsführung so gewollt. Denn das war nicht der einzige Vorfall.

Es kam noch übler und absoluit unprofessionell. Ich machte Gebrauch von dem Abfindungsangebot einer Aktiengesellschaft.

Wäre dei Abfindung professionell abgewickelt worden, wäre ich schuldenfrei gewesen und ich hätte einen Anspruch auf Nachbesserung gehabt, der sich auf Ich hatte wohl zu oft die Geschäftsführung belästigt.

Dieses seltsame Bankinstitut hatte zu allen Fehlleistungen hinzu auch noch die Stirn, mir ohne Angabe von Gründen Konto und Depot zu kündigen.

Es hätte durch unlimitierten Verkauf gnadenlos meinen Aktienbestand von über Ich werde mich an die Bafin und an den Ombudsmann wenden.

Es kann nicht so weiter gehen mit diesem Institut. War langjähriger Kunde bei Consors und bisher immer zufrieden - bis letzte Woche.

Habe einen TAN-Generator bestellt, dabei wurde vermutlich versehentlich die PIN zurückgesetzt, was dazu führte, dass ich 4 Tage nicht mehr auf mein Konto zugreifen konnte.

Die Unterstützung beim Telefonsupport war eine Katastrophe, ich hatte den Eindruck, als wäre denen überhaupt nicht klar, was passiert ist, es gab nicht einmal eine Entschuldigung.

Telefonisch wurde mir dann angeboten, dass ich einen Tag keine Gebühren bei telefonischer Order bezahlen müsste.

Ergebnis war jedenfalls, dass meine knock-outs in diesem Zeitraum ausgeknockt wurden und ich Geld verloren habe. Sowas Lächerliches habe ich noch nie gehört, beides hätte meinen Schaden nicht ersetzt.

Finger weg! Die Qualität des CallCenters hat kontinuierlich mit den Jahren nachgelassen. Besonders schlimm ist, dass Cortal Consors aus eigenen Fehlern nicht lernt und selbst Fehler, die man der Bank aufführt und die von der Bank als Fehler bestätigt wurden, einfach fortgeführt werden.

So kann die Aufnahme eines üblichen Effektenkredits zu einem bösen Erwachen führen, wenn z. Der Kreditrahmen kann dann auf dem Papier unterschritten sein, was automatisch!

Nach zwei Wochen folgt dann die zweite kostenpflichtige Mahnung, ebenfalls automatisch und selbst dann, wenn der Bewertungsfehler bei der Bank aufgenommen und als solcher festgestellt wurde.

Ich bin dabei die BaFin einzuschalten und hoffe, dass die diesem unseriösen Treiben ein Ende bereiten.

Ich für meinen Teil habe mich nun für einen anderen Broker entschieden und bin fassungslos, dass ich diesem Finanzinstitut tatsächlich 16 Jahre lang die Treue gehalten habe.

Meine Erfahrungen mit Cortal Consors:. Die Depoteröffnung ist relativ einfach und dauert nicht lange. Momentan handelt man als Neukunde 1 Jahr für 4.

Dies gilt allerdings nur für inländische Börsenplätze. Betrifft also nur deutsche Werte. Mit dem Activetrader komme ich gut klar und von den Ausführungen her lief bei mir bisher immer alles reibungslos.

Der Support ist auch in Ordnung, jedoch dauerte es bei mir immer etwas bis ich mal jemanden am Apparat hatte der mir weiterhelfen konnte. Ein Ausfall der Plattform kam bei mir erst 1 mal vor.

Das ist zwar ein mal zuviel aber im Vergeich zu Flatex immer noch zu verschmerzen. Insgesamt würde ich Cortal Consors, zumindest für den Handel an deutschen Börsen deswegen durchaus weiterempfehlen.

Ich handle nun schon seit 10 Jahren bei Consors, teilweise täglich Wertpapiere und ich bin klüger geworden. Ihre Depotübersicht bzw.

Sie müssen sich alles selbst zusammenrechnen und Orders für Optionsscheine werden nur dann ausgeführt wenn Consors einen Gewinn macht.

Ein Zufall? Telefonisch ist immer jemand erreichbar, doch was solls bringen, wenn die lieben Leute Studenten im 1.

Semester für Philosophie sind? Das Callcenter hat keine Ahnung und wenn sie jemanden vom Fach sprechen wollen, laden sie 20 Minuten in der Warteschleife, bis sich auf einmal die Leitung aufhängt.

Consors ist meiner Meinung nach etwas für Trader die eher weniger handeln. Das können andere Broker billiger. Die Depotansicht lässt in Sachen Aktualität der Werte auch zu wünschen übrig.

Hier vermisst man doch einige Informationen, die man beispielsweise in der Depotübersicht bei Flatex hat.

Die Watchlist ist hier schon besser. Hier kann man Werte beobachten und sogar virtuelle Trades machen, um zu schauen, was dabei herumgekommen wäre.

Positiv sind auch die langfristigen Limits bis 30 Tage und die umfangreichen Daten zu Unternehmen zu erwähnen. Wenn man den Neukunden Bonus nutzt, kann man 1 Jahr lang für 4.

Das ist durchaus in Ordnung. Ob man danach zu den normalen Konditionen weitermacht muss man dann entscheiden.

Nett ist auch das Tagesgeld Konto. Macht man viele Orders, sind die Gebühren meiner Meinung nach zu hoch. Leuten die ohnehin nur wenige Trades machen und längerfristig investieren möchten, oder als Zweitdepot kann ich Cortal Consors durchaus empfehlen.

Besonders wenn Consors mal wieder eine gute Aktion hat, kann man durchaus zugreifen und ein Depot eröffnen.

Cortal Consors ist mein 1 Wahl Broker. Obwohl die Gebühren bei CortalConsors nicht gerade die besten sind, bin ich dennoch gerne Kunde dort.

Nicht zuletzt wegen der Prämien wenn man einen neuen Kunden für CortalConsors wirbt wie ein Jahr günstiger handeln oder aber höhere Zinsen aufs Tagesgeld.

Bestandskunden werden bei Cortal gepflegt und nicht wie bei manch anderem nicht mehr beachtet. Um die Angebote zu nutzen muss man zwar etwas Aufwand betreiben, für die gebotene Leistung lohnt sich dies meiner Meinung nach aber.

Die Oberfläche der Webseite ist kürzlich runderneuert und modernisiert worden. Sämtliche wichtigen Funktionen lassen sich jetzt schnell auffinden und bedienen.

Vorbildlich finde ich die immer kostenlose mTAN-Funktion. So kann man im Vergleich zu vielen anderen Brokern zum Beispiel jederzeit elektronisch seinen Freistellungsauftrag von überall aus ändern.

Die Jahresabrechnungen für die Steuer kamen bei mir bisher immer deutlich früher als bei anderen Brokern wo ich Depots unterhalte und sind auch schön übersichtlich.

Das erspart einem viel Stress mit dem Fa. Man hat das Gefühl, dass man dort als Kunde bleiben soll.

Bewertung Consorsbank
Bewertung Consorsbank Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in Gratis Spielautomaten Datenschutzerklärung. Bei der Consorsbank stehen Empirer mehrere Casino888 zur Erteilung deiner Orders offen. Kundenservice der Consorsbank V. Hier Casino Gratuit es den einzigen Spielhalle Pachten, den ich bemängeln muss. Im Marktumfeld schon seit einiger Zeit einzigartig gut. Mittlerweile kann man aber überhin überweisen Geld auszahlen lassen und von seinem Mahjong Panda eine Lastschrift vornehmen. Das sehe ich als Bewertung Consorsbank Nachteil an, so dass mehr als 4 Sterne nicht vertretbar erscheinen. Sollte sich daran etwas ändern habe auch schon kritische Stimmen gelesenwerde ich mich hier wieder zu Wort melden. Da ich viel im Ausland unterwegs bin, ist mir vor allem ein unkompliziertes Sunmaker Deutschland verlässliches Onlinebanking besonders wichtig. Die Kontoeröffnung lief problemlos ab. Akzeptieren Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Das Team stand bei Fragen oder anderen Belangen Bierkastenlauf stets freundlich und kompetent zur Verfügung. Aus den vorliegenden Erfahrungsberichten ergibt sich eine. Erfahrungen mit der Consorsbank (). Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für. Bewerten Sie Consorsbank wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen.
Bewertung Consorsbank

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht in Australian online casino paypal.

3 Kommentare

  1. Nach meiner Meinung lassen Sie den Fehler zu. Ich biete es an, zu besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.